Vita

Ulli Lohr stammt aus dem Kurhessischen Bergland, wo er trotz einer weitgehend glücklichen Kindheit beim Kurhessischen Wanderzirkus nach einer kurzen Jugend die Geborgenheit seiner Großfamilie schleunigst gegen das Berliner Großstadtleben eintauschte.

1966

Geboren im Kurhessischen Bergland, Gudensberg, Hessen

1994

Seit 1994 Gesangsunterricht bei Hilde Kappes und Schauspielunterricht bei Marion Küster.

1995

Erstes Theaterengagement bei Shakespeares ” Hamlet” in der Titelrolle im “Theater an der Schönhauser Allee”, sowie Mitwirkung als Sprecher bei diversen Hörspielen und erstes eigenes Music-Comedy-Programm ” UNHAPPY HOUR” gemeinsam mit dem Pianisten Stefan Weinzierl und dem Bassisten Uli Elsäßer.

1996

Teilnahme am 1.Berliner Chansonfest sowie bei der SFB Produktion ” Neue Berliner Kleinkunstszene”

1997

Mit Mario Eckhardt und Michael Sens in der Enterprise-Comedy-Show “Unendliche Weiten” und Premiere des zweiten Soloprogramms “Engel im Smoking” gemeinsam mit dem Pianisten Stefan Weinzierl und dem Bassisten Hans-Joachim Tinnefeld. Seit 1997 Kuratoriumsmitglied der Berliner Aids-Hilfe e.V. sowie jährliche Organisation und Moderation der Benefizgala “Life is a Cabaret” zugunsten der Berliner Aids-Hilfe e.V. u.a. mit Judy Winter, Anne Momper, Evelyn Künneke und Martina Brandl.

1998

Moderation der ” Television Internationales Fernsehfilmfest Berlin-Brandenburg” in Potsdam und Moderation der Varieté Show ” Is this comedy” im Luna Varieté Dortmund.1999Initiator und Moderator des Pfingst- und Weihnachtsspecial Varietés mit Martina Brandl und Gästen im Café Theater Schalotte, Moderation des lesbisch schwulen Stadtfestes Berlin sowie Moderation der Varietéshow “Aber Hallo” im Starclub Varieté Kassel.2000Premiere des dritten Soloprogramms ” Tofuschnittchen” mit Pianist Uwe Matschke sowie Moderation des 1. Marburger Varieté Sommers und Moderation der Varietéshow “Wahnsinn” im Et-Cetera Varieté in Bochum.

2001

5jährige Jubiläumsshow von Ulli Lohr im Café Theater Schalotte. Moderation im GOP Varieté mit Martina Brandl in Bad Oeynhausen. Moderation der Eröffnungsgala der “Freiheit 15″ in Berlin Köpenik mit Martina Brandl. Moderation der April Varietéshow im Alten Theater Heilbronn und der Varietéshow “Sommerwind” im Starclub Kassel. Doppelmoderation mit Martina Brandl im Chamäleon Varieté ” Die Show deines Lebens”. Teilnahme am BAH-Benefiz im Theater des Westens. Ulli Lohr spielte den Alten Wecker in dem Kindermusical “Aufstand der Uhren”.

2002

Hauptdarsteller beider Kindermusicals im Chamäleon Berlin, Moderation der Varietéshow im Starclub Kassel, Moderation der Weihnachtsrevue im Hotel Altes Theater Heilbronn

2003

Moderation der Varietéshow im Luna Varieté Dortmund, Moderation der Varietéshow sowie der Weihnachtsrevue im Starclub Kassel, Gastauftritte in verschiedenen Comedy – Clubs in Berlin

2004

Moderation des ZAC-Varietés Marburg, Moderation der Weihnachtsvarietéshow im GÖ-Palais Göttingen, Gastauftritte in den Shows von Arnulf Rating, Martina Brandl, Michael Sens u.a.; Künstler des Monats Juni beim ‘Blauen Montag’ im Tempodrom Berlin

2005

Hauptdarsteller im Theaterstück ‘Wildwasser’ im Burgtheater Ziesar, Hauptdarsteller im Varietétheaterstück anlässlich der 1200-Jahrfeier Magdeburgs, Initiator und Moderator der Comedy-Show ‘Rosinen fürs Volk’ in Berlin, Hauptdarsteller des Musicals ‘Aufstand der Uhren’ im GOP Bad Oeynhausen, Moderation der Weihnachtsvarietéshow im Bürgerhaus Dietzenbach

2006

Hauptdarsteller bei dem Theaterstück „Albrecht der Bär“, Brandenburg

Gastauftritte bei div. Unterhaltungs-Shows, Moderation der Varieté-Show „Weißes Gold und Flaschengeister“ im Wintergarten, Berlin (Regie: Sammy Tavalis)

2007

Galaauftritte, Gastauftritte Zac-Varieté Marburg, Auftritte bei der Kochshow „Zauber-ma(h)l“ in der Waggonhalle in Marburg

2008

Auftritte mit dem Varieté-Musical „Aufstand der Uhren“,Auftritte bei der Kochshow „Zauber-ma(h)l“ in der Waggonhalle in Marburg

2009

Moderation der Varieté-Show im Scala-Varieté in Fritzlar

Auftritte bei der Kochshow „Zauber-ma(h)l“ in der Waggonhalle in Marburg

2010

Galashows, Moderation des Sommervarietés in Marburg, Moderation der Varieté-Show „Herbstlich Willkommen“ im Starclub–Varietè in Kassel

2012

Galaauftritte, Hauptdarsteller in “Jordan fischt”, Theaterstück der Freien Kammerspiele Berlin, Regie: Martin Debus.

seit 2014

neues Soloprogramm “ein Kellner packt aus”. Sowie die Comedy-Mix-Show “LOHRBÄR” ab Januar 2018 im Comedy Club Kookaburra, Berlin  und auf Kleinkunstbühnen auf Tournee. Gerade bis 20. Januar 2019: im Wintergarten-Varieté in Berlin, als „Alter Wecker“ bei Aufstand der Uhren (Regie-Sammy Tavalis), Deutschlandweite Engagements mit der Show „Ein Kellner packt aus“. Gastauftritte in zahlreichen Unterhaltungsshows.